Süßspeisen und Konfitüren

KÜRBIS-KOKUS-DESSERT

KÜRBIS-ANANAS-KONFITÜRE MITWEISSWEIN

KÜRBIS-APFEL-KONFITÜRE MIT ALKOHOL

KÜRBIS-APRIKOSEN-MARMELADE

KÜRBISAUFLAUF MIT ZIMTSAHNE (für 6 Personen)

KÜRBIS-CIDRE-KONFITÜRE

KÜRBIS-KIWI KONFITÜRE

KÜRBIS-PFIRSICH-KONFITÜRE

SÜSSER KÜRBISAUFLAUF


KÜRBIS-KOKUS-DESSERT

Zutaten:

750 g Kürbis (z. B. Queensland Blue, Butternuss), 150 g Zucker, ¼ l Orangensaft, 1 Stück Ingwer (ca. 2-3 cm), 3 EL Kokosflocken, ¼ l Schlagsahne, 1 TL Zucker

 Zubereitung:

Kürbis säubern (schälen und die Kerne entfernen) und Kürbisfleisch würfeln. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Orangensaft loskochen. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Kürbis zum Saft geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen (bis der Kürbis gar, aber nicht zerfallen ist). Das Kompott in  Portionsschälchen füllen und abkühlen lassen.

Geschlagenen Sahne darauf geben und mit Kokosflocken bestreuen.


KÜRBIS-ANANAS-KONFITÜRE MITWEISSWEIN

 Zutaten:

700 g Kürbis (z. B. Crown Prince oder Queensland Blue),

150 g Ananas, 1 Zitrone, 150 ml Weißwein (trocken),

1 kg Gelierzucker 1:1

 Zubereitung:

Den Kürbis teilen, entkernen und die Schale abschälen. Das Kürbisfleisch wiegen und raspeln. Den Schopf der Ananas abschneiden. Die Ananas vierteln, den holzigen Mittelteil sowie die Schale entfernen. Das Fruchtfleisch abwiegen und pürieren. Die Zitrone auspressen.

Die Kürbisraspel und das Ananaspüree mit dem Weißwein, dem Zitronensaft und Gelierzucker 1:1 vermischen. Die Frucht-Zucker-Masse unter Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei weiter umrühren, damit die Fruchtzubereitung nicht ansetzt.

Die Konfitüre nach erfolgreicher Gelierprobe sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und gut verschließen.

 


KÜRBIS-APFEL-KONFITÜRE MIT ALKOHOL

 Zutaten:

600 g Kürbis (z. B. Lakota), 400 g säuerliche Äpfel, 1 geriebene Zitronenschale, 1 Päckchen Gelierpulver, 1125 Zucker, ¼ TL Zucker,
¼ TL gemahlene Nelken, ¼ ‚TL gemahlenen Zimt, 4 EL Weißwein,
4-5 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Den Kürbis und die Äpfel waschen. Den Kürbis je nach Sorte schälen und entkernen. Kürbis und Äpfel fein würfeln und mit der Zitronenschale köcheln lassen, bis sich etwas Flüssigkeit bildet.

2 EL Zucker mit dem Gelierpulver vermi­schen und unter­rühren. Die Masse einmal sprudelnd aufko­chen lassen und den restli­chen Zucker, Wein und die Gewürze einrühren. 1 Minute stark auf­kochen lassen und den Zit­ronensaft unter­rühren.

 Die Konfitüre kochend heiß randvoll in kleine Gläser füllen und diese fest verschließen. Gläser kurz umdrehen, damit die verbleibende Luft keimfrei wird.

  


KÜRBIS-APRIKOSEN-MARMELADE

 Zutaten:

250 g getrocknete Aprikosen (ungeschwefelt), ½ l Wasser, ca. 1,5 kg Kürbis, 2 Vanilleschoten, Saft von 1 Zitrone, 750-1 kg Gelierzucker

 Zubereitung:

Aprikosen mit siedend heißem Wasser übergießen und über Nacht quellen lassen.

Kürbis schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden (ergibt

ca. 1 kg Fruchtfleisch). Mit dem Aprikosen-Einweichwasser ca. 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen. Kürbis pürieren und in den Topf zurückgeben. Kürbis, Aprikosen, aufgeschlitzte Vanilleschoten, Zitronensaft und Zucker aufkochen. Unter Rühren 20 bis 30 Minuten sprudelnd kochen lassen (Gelierprobe machen). Marmelade in gut gespülte Gläser füllen und sofort luftdicht verschließen.

  


KÜRBISAUFLAUF MIT ZIMTSAHNE (für 6 Personen)

 Zutaten:

1 kg Kürbisfleisch, 200 ml Weißwein, Saft einer Zitrone, 100 ml Apfelessig, 400 g Zucker, 1 MSP gemahlener Zimt, 2 Nelken, ½ l Milch, 1 Vanilleschote, 100 g Zucker, 6 frische Eier, 15 Scheiben Weißbrot, Butter für die Auflaufform, 300 g Schlagsahne,
1 TL gemahlener Zimt

 Zubereitung:

Das Kürbisfleisch in 2 cm große Würfel schneiden, zusammen mit Weißwein, Zitro­nensaft, Apfelessig, Zucker (400 g), Zimt und Nelken in einem Topf bissfest köcheln. Die Flüssigkeit sollte fast verdampft sein.

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark zur Milch geben. Milch, Vanillemark und 100 g Zucker aufkochen, etwas abkühlen lassen und die Eier einrühren. Die Weißbrotscheiben mit der Eier-Milch tränken.

Boden und Rand einer gebutterten, zylindri­schen Auflaufform mit Brot auslegen. Darauf das Kürbisragout füllen. Die übrige Eier-Milch über alles gießen. Mit den restlichen Brotscheiben abdecken.

Die Form im vorgeheizten Backofen bei 200° C, Gas Stufe 3, etwa 35 Minuten backen.

 Den Auflauf kurz abkühlen lassen und auf eine runde Platte stürzen. Die Sahne steif schlagen und den gestürzten Auflauf bestreichen. Zum Schluss die Sahne mit ge­mahlenem Zimt überstäuben.

 


KÜRBIS-CIDRE-KONFITÜRE

 Zutaten:

500g Kürbis (z. B. Crown Prince oder Queensland Blue), 400 ml Apfelwein (Cidre), 500 g Gelierzucker 2:1

 Zubereitung:

Den Kürbis teilen, entkernen und die Schale abschälen. Das Kürbisfleisch wiegen und raspeln. Kürbisraspel mit Apfelwein und Gelierzucker 2:1 gut vermischen. Die Frucht-Zucker-Masse unter Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei weiter rühren, damit die Fruchtzubereitung nicht ansetzt. Die Konfitüre nach erfolgreicher Gelierprobe sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und gut verschließen.

  


KÜRBIS-KIWI KONFITÜRE

 Zutaten:

900g Kürbis (z. B. Crown Prince oder Queensland Blue) , 600 g Kiwi,   1 Zitrone, 500 g Gelierzucker 3:1

 Zubereitung:

Den Kürbis teilen, entkernen und die Schale abschälen. Das Kürbisfleisch raspeln und abwiegen. Die Kiwis schälen, abwiegen und klein schneiden. Die Zitrone auspressen.

Die Kürbisraspel und die Kiwistücke mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker 3:1 vermischen und 3-4 Stunden ziehen lassen.

Die Frucht-Zucker-Masse unter Rühren zum Kochen bringen und

 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei weiter umrühren, damit die Fruchtzubereitung nicht ansetzt.

Die Konfitüre nach erfolgreicher Gelierprobe sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und gut verschließen.

  


KÜRBIS-PFIRSICH-KONFITÜRE

 Zutaten:

600 g Kürbisfleisch (z. B. Blue Ballet), 400 g Pfirsiche,

1 kg Gelierzucker (1:1), 1 Zitronensaft und –schale, 1 TL gemahlener Ingwer

 Zubereitung:

Kürbis waschen, je nach Sorte schälen und entkernen.

Pfirsiche in kochendes Wasser geben, Schale abziehen und entkernen

Kürbis und Pfirsiche würfeln.

Früchte mit dem Gelierzucker (und evtl. Ingwer) vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. 4 Minuten spru­delnd kochen lassen.

Zitronenschale entfer­nen, sofort randvoll in Gläser fül­len und verschließen. Kurz die Gläser umdrehen, damit die restliche Luft keimfrei gemacht wird.

 Tipp: Zitronenmelisseblättchen nach dem Kochen zufügen

  


SÜSSER KÜRBISAUFLAUF

 Zutaten:

750 g Kürbisfleisch (z. B. Butternuss), 5 Äpfel (z. B. Elstar), Butter für die Form, 3 EL Zucker, 1 P. Vanillezucker, 3 EL Rum, 75 g Butter, 125 g gehackte Mandeln, ½ TL Zimt, Puderzucker zum Bestäuben

 Zubereitung:

Kürbis säubern (schälen und Kerne entfernen) und Fleisch in kleine Würfel schneiden. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und klein würfeln. Eine Auflaufform ausbuttern, Kürbis- und Apfelwürfel einschichten. Mit Zucker und Vanillezucker bestreuen. Rum darüber träufeln, Butterflocken darauf verteilen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 200 ° C 30 bis 35 Minuten backen. Mandeln und Zimt mischen, über den Auflauf streuen und mit Puderzucker bestäuben.

 

 

 GUTES GELINGEN

            wünscht Ihr KÜRBISMEISTER-TEAM